Professionalität und Expertise gehen bei uns Hand in Hand

REHASAN Infobrief 18

No-vember war gestern. Heute ist: Yes-vember. Dieses Motto hat ein Radiosender in Nordrhein-Westfalen ausgerufen. Also, nicht grau, nass und kalt. Nicht scheußlich, trübsinnig und depressiv. Stattdessen gemütlich, entspannt und romantisch. Ohne Reue auf die Couch, durchatmen vor dem Weihnachtsstress und endlich mal wieder gute Bücher lesen. Warum nicht einmal eine neue Sicht auf die Dinge gewinnen? Dazu bietet sich auch die Lektüre des aktuellen Infobriefes der Unternehmensgruppe REHASAN an. Und das nicht nur im Yes-vember.

weiter lesen

REHASAN Infobrief 17

Etwas hat sich verändert. Seitdem es so südlich blau geworden ist. Als hätte der Sommer einen Brautstrauß geworfen. Und ausgerechnet wir mussten den auffangen. Hier wie da. Werden die Krawatten abgebunden. Statt über Regentage Buch zu führen. Arbeiten 135 Muskeln für ein Lächeln. Bei der Lektüre des neuen Infobriefes der Unternehmensgruppe REHASAN.

weiter lesen

Lassen Sie sich herzlich einladen: „Zum Nachdenken“

Wie oft ist man zwischen? Zwischen dem Ort, von dem man kommt und dem Ort, zu dem man will. Dem Zielort. Zwischen Start und Ziel wird gesteuert. Nur selten macht man das selbst. Weit überwiegend tun das Navigationssysteme. Das muss nicht immer ein technisches Gerät sein. Es kann auch die Selbstverständlichkeit sein. Der Alltag. Der geregelte Prozess. Ganz besonders darauf sind wir stolz. Und nennen das Qualität. Die bis ins kleinste Detail beschriebenen Abläufe. Das ideale Verfahren, mit dessen Hilfe die Selbstbestimmung delegiert wird. Der eigene Wille ausgeschlossen ist. Man durch eine fremdbestimmte Wirklichkeit geleitet wird.

weiter lesen

40. Beiratssitzung der Unternehmensgruppe REHASAN in der AOK-Nordseeklinik auf Amrum

Unter dem Vorsitz von Herrn Prof. Günther Neubauer (IfG-Muenchen.com) wurde die 40. Sitzung des Wissenschaftlichen Beirates der Unternehmensgruppe REHASAN am 01.06.2018 in der AOK-Nordseeklinik auf Amrum eröffnet. Gemeinsam hatten die Leitende Ärztin, Frau Berit Mehmen und der Klinikdirektor, Herr Markus Pinaß Gelegenheit, ihre AOK-Nordseeklinik dem Beirat zu präsentieren. Diese Kurzvorstellung war dann Grundlage einer sehr ausführlichen Erörterung und Diskussion.

weiter lesen

REHASAN Infobrief 16

Jetzt eilt die Zeit uns wieder voraus. Um eine Stunde haben wir sie verrückt. Seitdem ist sie flüchtig. Richtung Osten. Wo sie am frühen Morgen ihr Versteck bezogen hat. Unauffällig mischt sie sich dann unter den Tag. Und macht am Abend ordentlich von sich reden! Weil sie nicht schreiben kann. Sonst gäbe es vielleicht auch von ihr einen neuen Infobrief. So wie diesen von der Unternehmensgruppe REHASAN.

weiter lesen

REHASAN Infobrief 15

Dies vorab. Zum neuen Jahr 2018. Da wäre es wirklich wünschenswert, sich für Horoskope zu interessieren. Und Aszendenten berechnen zu können. Um dann über Glück, über Liebe, über wer zu wem passt und über was wen erwartet Bescheid zu wissen. Aber, das steht leider nur in den Sternen. Deshalb nun zu dem, was bisher tatsächlich geschehen ist. Und sich daraus entwickeln wird. In diesem neuen Jahr 2018. Zu dem wir Ihnen das Allerbeste wünschen mit dem neuen Infobrief der Unternehmensgruppe REHASAN.

weiter lesen

Weihnachten 2017

WEIHNACHTEN…

Die Zeit für besondere Augenblicke, schöne Begegnungen.

weiter lesen

REHASAN Infobrief 14

Also, wenn wir jetzt vom restlichen Jahr sprechen, dann über ein lautloses Schweben. Mit dem die bisherige Zeit verschwunden ist. Verflogen sagen wir auch dazu. Wo sind diese Tage geblieben? Sie haben zumindest dort ihre Spuren hinterlassen, von wo aus es nun zur Zielerreichung weitergeht. Damit alles, was werden sollte, jetzt voller Elan auch wird. So wie der neue Infobrief der Unternehmensgruppe REHASAN.

weiter lesen

REHASAN Infobrief 13

Die Ferien haben begonnen. Jetzt soll es Sommer sein! Im Sinne von Sehnsucht. Nach Himmelblau. Nach weitem Horizont. Nach strahlendem Sonnenschein. So geht Erholung. Ganz besonders. Wenn dann noch ein leichtes Lüftchen. Alle Sorgen davonweht. Freuen wir uns auf Urlaub. Und auf den neuen Infobrief der Unternehmensgruppe REHASAN.

weiter lesen

REHASAN Infobrief 12

Wenn Tage länger werden. Damit der Himmel immer weiter erblauen kann. Steht der Frühling Modell. Zeigt sich von seiner schönsten Seite. Und unsere Augen können gar nicht aufhören, vor Freude zu strahlen. Postkartenmotive überall. Am besten, jetzt keine Pläne. Am besten, jetzt das Herz einfach schlagen lassen. Am besten, jetzt ganz selbstverständlich. Einfach so wie immer. Kommt mit diesem schönen Gedanken. Der neue Infobrief der Unternehmensgruppe REHASAN.

weiter lesen

REHASAN Infobrief 11

Man bräuchte so etwas wie ein Kunststück. Damit man die verlorene Zeit wieder findet. Vielleicht einen Rutengänger? Der den kleinen und den großen Zeiger um 5 nach elf beherzt in seine Hände nimmt. Um mit diesem V schnellen Schrittes rückwärts zu gehen. Damit er so die schönsten Stunden der Vergangenheit findet. Und wenn dann seine Arme zittern und beben. Ist es leider nur die vertane Liebesmüh. Denn, Zeit findet man alleine hier. Die schönsten Stunden kommen jetzt. Wie auch der neue Infobrief der Unternehmensgruppe REHASAN.

weiter lesen

Weihnachten 2016

„MACHT HOCH DIE TÜR, DIE TOR MACHT WEIT!“ ODER AUCH: „ÖFFNET MIR DIE TÜREN, LASST MICH NICHT ERFRIEREN.“

weiter lesen

Mehrwertmessung

Aktuelles in Schwarz auf Weiß:

Bereits im letzten REHASAN Infobrief konnten Sie über die Neuerungen in unserem Online-Portal „rehasonanz.de“ lesen, dass wir durch eine sog. „Mehrwertmessung“ nun auch Nachhaltigkeit des Reha Erfolges im unmittelbaren Umfeld der Mutter initiieren und die Ergebnisse daraus messen wollen.

weiter lesen

REHASAN Infobrief 10

Was wäre wohl, wenn alles viel besser wäre? Jenseits eines Vergleiches mit dem Vorher. Einfach aus sich selbst heraus. Dann wäre es wohl so, dass es gar nicht besser sein könnte. Ganz ohne jedes „Was wäre wohl?“. In diesem Fall gäbe es eben nichts besseres. Ausgenommen; der neue Infobrief der Unternehmensgruppe REHASAN.

weiter lesen

Therapieschiff „Mullewapp“

Leinen los! Das Therapieschiff „Mullewapp“ wurde am 29.07.2016 in der AOK-Klinik Rügen vom Stapel gelassen. Die AOK-Klinik in Wiek auf Rügen startet ein deutschlandweit einzigartiges Therapie- und Bewegungsangebot im Setting von Mutter/Vater-Kind-Kuren.

weiter lesen

REHASAN Infobrief 09

Ohne. Geht es nicht! Dafür gibt es gute, vielfache und einleuchtende Beweise. Wie z.B.: Duschen ohne nass zu werden. Wer also das Vermeintliche will, darf vor dem Unvermeintlichen nicht Halt machen. Wenn am Ende des Weges das Amzielangekommensein erreicht werden soll. Oder auch das Zuendegelesenhaben.

weiter lesen

2. REHASAN-QM-Tag

Qualität ist kein Zufall, sondern gemeinsame Arbeit

Erfolgsfaktor Qualität: Am 2. Juni 2016 trafen sich die Klinikdirektoren und Qualitätsmanagementbeauftragten aller 8 REHASAN-Kliniken in der Ostseeklinik Prerow zum zweiten REHASAN-QM-Tag.

weiter lesen

GESUND aufwachsen

logo-gesund-aufwachsen

Der Fachbeirat der Unternehmensgruppe REHASAN diskutiert ein neues Präventionsprojekt zur Kindergesundheit in der Ostseeklinik Grömitz.

weiter lesen

REHASAN Infobrief 08

Die Welt ist online. Beugt ihren Kopf über das Display. Taucht ein in die wundersame Welt der Rechenzentren. Im Tunnelblick. Aber nur wer aufblickt, blickt auch in sich hinein. Findet seine Träume, seine Hoffnungen, sich selbst und den aktuellen Infobrief der Unternehmensgruppe REHASAN. 

weiter lesen

„REHASAN 2020“

Der REHASAN Kliniken-Tag 2016 hat sich inhaltlich den wichtigen Zukunftsthemen gewidmet. Dabei wurde der Blick auf das Jahr 2020 gerichtet.

Gruppenfoto des REHASAN Kliniken-Tages 2016

weiter lesen

REHASAN Infobrief 07

Wenn man die Wahl hat. Dann antwortet man auf die Frage nach der Lieblingszahl mit Sieben. Und man antwortet auf die Frage nach der Lieblingsfarbe mit Blau. Weil das fast alle tun, gibt es für diese Antwortkombination sogar einen Namen: Blue-Seven-Phänomen!

weiter lesen

Verortung 2015

Verortung meint die Bestimmung eines Platzes. Das kann ganz einfach eine Ortsbestimmung sein. Aber auch die Bestimmung eines Standpunktes. Vielleicht sogar die Suche nach der eigentlichen Ur- sache, dem wirklichen Grund, der erstmaligen Entstehung.

weiter lesen

REHASAN Infobrief 06

Andererseits. Ist ein naher Verwandter von Aber. Wenn sich langsam die Erkenntnis auf den Weg macht. Sich einen Ausweg durch die Verschlingungen der Meinungen sucht. Gegen das so sicher Geglaubte und das überzeugt Behauptete ankämpft. Bis dahin braucht es viele Anläufe, ein Einerseits, ein Trotzdem und vielleicht auch den aktuellen Infobrief der Unternehmensgruppe REHASAN.

weiter lesen

REHASAN Infobrief 05

Prinzip. Alle haben jetzt Sommer. Natürlich ist es viel zu heiß. Sogar Wolken zerfließen. Selbst der Nachthimmel brennt. Niemand bekommt mehr Schlaf. Man wälzt sich hin und her. Und denkt: Dabei braucht die Natur doch Regen! Aber, jede kleine Abkühlung, ist auch ein Gefühl von Verlust. Die Sorge, der Sommer käme nicht zurück. Nein! Er wird genau rechtzeitig wieder da sein. So wie der aktuelle Infobrief der Unternehmensgruppe REHASAN.

weiter lesen

1. REHASAN QM-Tag

Am 20. Mai trafen sich die Klinikdirektoren und Qualitätsmanagementbeauftragten aller 8 REHASAN Kliniken zum ersten offiziellen QM-Tag. Das Motto lautete schlicht „miteinander und voneinander lernen.

weiter lesen

REHASAN Infobrief 04

Zeitgewinn. Der Frühling balanciert auf dem 50. Breitengrad. Genau jetzt ist es überall gleich lange hell. Vermeintlich sogar länger. Weil wir uns eine Stunde stehlen. Und zwar über Nacht. Wenn der Tag im Tiefschlaf liegt. Zwischen zwei Träumen. Entreißen wir ihm ein Stück Morgen. Das wir vor den Abend schieben. Jetzt können wir großzügig Zeit verschwenden. Mit all den Dingen, die so viel Freude bereiten. Wie zum Beispiel, dem aktuellen Infobrief der Unternehmensgruppe REHASAN.

weiter lesen

REHASAN Infobrief 03

Januar. In jedem Jahr wieder. Ein unbedingter Beginn. Vor den folgenden 365 Tagen kann uns nichts und niemand bewahren. Obwohl davon noch wenig zu sehen ist. Hält man Ausschau. Sucht die Richtung. Mit der kürzesten Entfernung zum Glück. Da ist es nicht wichtig, wo man her kommt. Da ist es wichtig, wo man hin will. Und ganz besonders wichtig, was uns so alles begegnen wird. Wie z. B. der aktuelle Infobrief der Unternehmensgruppe REHASAN.

weiter lesen

REHASAN-Klinikentag

vom 12. – 14.11.2014 in Bad Segeberg

weiter lesen

REHASAN Infobrief 02

Zimmer mit Ausblick. Fensterglas. Umrahmt von weißen, hohen Wänden. Dahinter, auf Fotopapier mit achtstündiger-Bürotag-Belichtung, vertraute Fremdheit. Ein nebensächliches Landschaftsbild. Denn, die Hauptsache ist umrahmt von schwarzem, flachem Kunststoff. Bildschirmglas. Büro mit Einsicht. In den aktuellen Infobrief der Unternehmensgruppe REHASAN.

weiter lesen

REHASAN Infobrief 01

„Ein Infobrief bietet die Möglichkeit, schriftliche Mitteilungen an einen festgelegten Adressatenkreis zu versenden.“ Da muss aber doch noch irgendetwas mehr sein! Außerhalb von Definition, Information und Marketing. Irgendwas dazwischen…

Dazwischengekommen. Der aktuelle REHASAN Infobrief im Juli 2014. Wie ein Reisetagebuch. Über Wege, die wir gehen. Und über Partner, mit denen wir gemeinsam gehen. Ein bisschen haben wir die Hoffnung, dass man sich so verbindet und Wege zueinander findet.

weiter lesen

Altersspezifische Rehabilitation

Wenn 97 % der stationären Reha-Patienten einen deutlich verbesserten Barthel Index zur Entlassung erreichen. Wenn bei 85 % der Patienten im Hinblick auf die AEDL eine erheblich verbesserte Kompetenz verzeichnet werden kann. Wenn von 897 Schmerzpatienten bei 87 % eine signifikante Verbesserung im Schmerzempfinden nach VAS erreicht wird.

weiter lesen

Genehmigung erteilt!

Einigkeit bestand schon länger. Und auch Verträge waren bereits verhandelt und ausgefertigt. Nämlich, ein umfangreiches Vertragswerk, das den rechtlichen Rahmen für den Geschäftsübergang der DAK-G-Fachkliniken „Haus Schwaben“ in Bad Mergentheim und „Haus Weserland“ in Bad Pyrmont an REHASAN geschaffen hat.

weiter lesen

Geheime Geheimnisse:

Große Ereignisse werfen ihren Schatten voraus. Das bedeutet eben auch, dass Sie gut im Vorhinein vorbereitet werden. Und erst, wenn alles bis ins Letzte durchdacht, geprüft und erprobt wurde, werden sie ins Licht geführt. Trotz aller Vor- und Umsicht, wird manchmal schon kurz vor dieser Premiere ein erster Schatten gesichtet. So auch bei diesem noch geheimen Geheimnis.

weiter lesen

Ausgabenwirksamkeit belegen!

Mit dem Präventionsgesetz wird auch die Diskussion um die Ausgabenwirksamkeit von Gesundheitsverhalten wieder neu entfacht.

weiter lesen

REHASAN auf dem BKK-Essanelle-Symposium

Am 25.04.2012 konnte sich REHASAN auf dem Symposium „Operation geglückt?“ der BKK-Essanelle, dem Gesundheitspartner für junge Familien, als ausgewählter Vertragspartner präsentieren.

weiter lesen

Herausragende Innovationen gehören ausgezeichnet.

Dies sieht auch die hochkarätig besetzte Jury des Leonardo-Gesundheitspreises für digitale Prävention so. Denn das von REHASAN entwickelte onlinebasierte Nachsorgeportal „rehasonanz.de“ hat den Leonardopreis in der Rubrik „Praxiserprobtes“ gewonnen.

Die Jury hat entschieden. Und das mit ganz viel Fachverstand.

weiter lesen

Die deutsche Nationalmannschaft ist Fußball-Europameister 2012!

Das wäre sicherlich eine der Schlagzeilen, die man sich für das neue Jahr 2012 wünscht. Bestimmt gibt es noch jede Menge Nachrichten, auf die wir alle sehnsuchtsvoll warten:

Der Euro ist gerettet! Fukushima-Katastrophe ohne Folgeschäden beendet! Mallorca wird endlich Deutsch! Medikament gegen Krebs entdeckt! Nord- und Südkorea wieder versöhnt!

weiter lesen

Guter Rat erfordert qualifizierte Ratgeber

Glaubt man Hermann Hesse, wird nahezu alles möglich, wenn man die richtigen Ratschläge berücksichtigt:
„Wirst Du diesen Rat erproben,
dann mein Freund! Genieß es,
einst das Himmelreich dort oben,
und Du hast auf Erden Ruh.“

Bleibt also nur die Frage, wie man an die richtigen Ratschläge gerät. Genau an dieser Stelle kann die REHASAN-Gruppe Erfolg melden! Denn der Wissenschaftliche Beirat des Unternehmens konnte fachkompetent ergänzt werden. Wir freuen uns sehr, Herrn Prof. Dr. Gerd Lehmkuhl und Herrn Dr. Johannes Vöcking als neue Mitglieder begrüßen zu dürfen.

weiter lesen

Bewährtes erhalten, Neues gestalten!

Dieses Leitmotiv ist nahezu immer auch ein Erfolgsrezept. Für die AOK-Nordseeklinik auf Amrum sogar in zweifacher Hinsicht. Denn dort wurde nach umfassenden Modernisierungs- und Renovierungsarbeiten am 01.06.2011 das Appartementhaus Saltkrokan wieder für Patienten geöffnet. Und nicht nur das fast 100jährige Traditionshaus erstrahlte in neuem Glanz, sondern auch die Begrüßung der Patienten wurde von einem Neuen vorgenommen: Klinikdirektor Markus D. Pinaß.

weiter lesen

Freude ist ein starker Partner

Eine Botschaft, die die Betriebskrankenkasse der BMW AG in den Mittelpunkt stellt. Und auch ein Arbeitsauftrag für die Ostseeklinik Prerow. Denn dort wurde ein Gesundheitsprogramm entwickelt, das punktgenau auf die besondere physische und psychische Belastungssituation von Schichtarbeitnehmern in den BMW-Werken ausgerichtet ist.

weiter lesen

Impulsgeber für medizinische Innovationen

Für Herrn Dr. med. Oliver Klass wird die MediaPark Klinik künftig zur Herzensangelegenheit.
Bestmögliche medizinische Versorgung auf dem neusten Stand ist die Maxime der MediaPark Klinik. Für dieses Ziel engagiert sich das hochqualifizierte Ärzteteam. Dazu zählt ab November 2010 auch Herr Dr. med. Oliver Klass, Facharzt für Radiologie und Herzchirurgie. Im Gepäck hat Herr Dr. med. Klass eines der modernsten Diagnostikgeräte der Kardio-Radiologie.

weiter lesen

Gesundheitsgewinn durch Nachhaltigkeit

Die REHASAN-Gruppe startet das Online-Portal rehasonanz zur Verbesserung der Nachhaltigkeit von Rehabilitationsmaßnahmen in der AOK-Klinik Rügen. Seit Januar 2010 endet die Rehabilitationsmaßnahme für die Patienten nicht mehr nach drei Wochen mit der Heimreise.
Der gesunde Erfolg setzt sich fort. Für die Dauer eines Jahres begleitet rehasonanz die Patienten online zu Hause im Alltag und hilft, die gesunden Vorsätze auch umzusetzen.

weiter lesen

Neues Stammzell- und Knochenmarkentnahme-Zentrum

„Mit Wattestäbchen gegen Leukämie“, eine Aktion, die auch von Fußballnationalspieler und FC-Star Lukas Podolski unterstützt wird. Aber das ist natürlich nicht die einzige Verbindung, die das ärztliche Team der Cellex GmbH und die MediaPark Klinik Köln zusammen geführt haben. Es ist die gemeinsame Überzeugung, dass in dieser Partnerschaft ideal Kompetenzen und Kräfte zusammen geführt werden, um an Leukämie erkrankten Menschen eine Chance auf Heilung zu geben.

weiter lesen

Ostseeklinik Prerow wird als „Exklusiv-Partner“ zertifiziert

Vor über 200 Gästen aus Politik, Medizin, Wissenschaft und zahlreichen regionalen Einrichtungen zeichnete die stellvertretende Vorstandsvorsitzende der BARMER, Frau Birgit Fischer, die Ostseeklinik Prerow aus: zum „Exklusiv-Partner der BARMER“!

weiter lesen

Fachtagung in der AOK-Nordseeklinik auf Amrum

Unter dem Vorsitz von Herrn Norbert Kemper wurde die Fachtagung des Ausschusses für Prävention und Rehabilitation der AOK Rheinland / Hamburg am 01.08.2009 in der AOK-Nordseeklinik auf Amrum eröffnet. Bereits aus der umfassenden Tagesordnung war erkennbar, dass man sich ein großes Arbeitspensum verordnet hatte.

weiter lesen

Qualität ist das zentrale Versprechen

der REHASAN-Gruppe aus Köln an ihre Kunden. Und diese Leitidee wird in allen verbundenen und betreuten Unternehmen des Klinikbetreibers gelebt. Der Anspruch auf höchste Qualität steht im Klinikalltag täglich gegenüber jedem Patienten auf dem Prüfstand.

weiter lesen

Prerowbrief Q1.09

Vom 18. bis 20. März 2009 tagten mehr als 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BARMER in den Ostseebädern Prerow und Zingst auf dem Darß.

weiter lesen

Neuer Gesundheitspartner

Das Gesundheitssystem wird 2009 umgebaut. Damit verlagert sich der Wettbewerb zwischen den Krankenkassen auf die Leistungsseite. Die BKK MOBIL OIL überzeugt ihre Versicherten künftig auch durch eine Gesundheitspartnerschaft mit der REHASAN-Gruppe.

weiter lesen

BARMER Ostseeklinik Prerow

Seit dem 15. September 2008 steht die BARMER Ostseeklinik Prerow unter einer neuen Ärztlichen Leitung.

weiter lesen

Prof. Dr. Annette Grüters-Kieslich

Wir begrüßen Frau Univ.-Prof. Dr. med. Annette Grüters-Kieslich als neues Mitglied im Fachbeirat der REHASAN-Gruppe.

weiter lesen

Aktuelles

Veränderungen im Portfolio der Unternehmensgruppe der REHASAN

Der Krankenhausmarkt ist in Bewegung. Mehr Spezialisierung und mehr Konzentration. Eine Entwicklung, von der Patienten sehr profitieren. Durch eine optimale medizinische Versorgung.

Diese Zielsetzung hat die Unternehmensgruppen ATOS und REHASAN zusammengeführt.

weiter lesen