REHASAN Infobrief 19

Wenn einem kleinen Augenblick. Ein besonderer Zauber inne wohnt. Sodass der Kopf sich denkt: wie schön! Und das Herz nach roten Schleifen sucht. Um die Freude darüber. Eingeschnürt zu bändigen. Als Geschenk. Zum Weiterreichen. Damit die Welt davon erfährt. Schreiben wir es zur Sicherheit noch auf. Im aktuellen Infobrief der Unternehmensgruppe REHASAN.

Aktuelles in Schwarz auf Weiß:

  • Einen solch zauberhaften Moment gab es am 04.05.2019 für die AOK-Nordseeklinik auf Amrum. Besser noch: Die AOK-Nordsingklinik. Denn, jetzt ist es endlich amtlich. Dem Mitarbeiterteam wurde vom Verein singende Krankenhäuser e.V. die Urkunde über die Anerkennung als singende Klinik überreicht. Und zwar als erste zertifizierte Mutter-Kind-Klinik in Deutschland. Dafür hat das ganze Klinikteam fast zwei Jahre lang engagiert gearbeitet. Zwei Mitarbeiterinnen wurden zu Singleitern ausgebildet und haben Singen in das therapeutische Gesamtkonzept integriert. Das verdient Applaus. Und nicht nur den gab es, sondern auch den neuen Titelsong der AOK-Nordsingklinik: „Amrum Rock ’n‘ Roll“.
  • Und was macht man am besten zu Rock ’n‘ Roll? Natürlich tanzen. Sich bewegen, Aerobic, Zumba, Fitness-Kurse uvm. All das findet in der Ostseeklinik Grömitz bald auf dem neugebauten Multifunktionssportplatz statt. Sogar mit Flutlicht. Damit nach dem Yoga im Sonnenuntergang auch noch begeistert Fußball gespielt werden kann.
  • Begeisterung steckt an. Begeisterung kann man teilen. Das macht die AOK-Klinik Rügen ganz ausgeprägt im Social Media Bereich. Regelmäßig wird aus dem Klinikalltag gepostet. Es gibt Ostseeblicke, Lichtblicke, schöne Augenblicke und jede Menge Einblicke für die Follower. Die Fangemeinde der Klinik wächst täglich. Denn, das was dort präsentiert wird, ist wirklich gut gemacht. Überzeugen Sie sich am besten selbst: www.aok-klinik.de
  • Eine virtuelle Fangemeinde ist wichtig. Denn, vieles wird heute in Klicks, Likes und Sternchen gemessen. Schöner ist es nur noch, seinen Fans und Freunden auch tatsächlich zu begegnen. Und das am besten immer und immer wieder. So eine Gelegenheit bietet sich am besten bei Kurwiederholern. Patienten, die ein zweites, ein drittes und manchmal sogar ein viertes Mal bei uns sind. Weil sie beim letzten Aufenthalt einen gesunden Erfolg erlebt haben und gänzlich begeistert waren. In der Ostseeklinik Zingst wurde im ersten Quartal 2019 der bisherige Wiederholer-Spitzenwert erreicht. 48 Familien, die nicht sogar im Winter, sondern gerade wegen der Besonderheit dieser Jahreszeit gekommen sind.
  • In den Winter zieht es nun auch Herrn Dr. Jörgen Hansen. Allerdings in den Winter der Südhalbkugel, nach Südafrika. Herr Dr. Hansen beendet seine Tätigkeit als leitender Arzt der orthopädischen Abteilung in der Fachklinik Schwaben zum 31.05.2019. Mehrfach hat er dies im Sinne der Klinik verschoben, damit ein geeigneter Nachfolger gefunden werden kann. Dafür gilt es Danke zu sagen. Und seinen Nachfolger gibt es nun tatsächlich. Herrn Dr. med. Tobias Reindl, der seinen Dienst zum 01.07.2019 antreten wird. „Al die beste“ für Herrn Dr. Hansen, „Welcome“ Herr Dr. Reindl.
  • „Lachs-Score“ hört sich auch fast afrikaans an. Ist aber ein geriatrisches Basis-Assessment. Es dient der Identifikation geriatrischer Patienten in der kardiologischen Abteilung. Im Bereich der Fachklinik Weserland in Bad Pyrmont soll auf diese Weise gewährleistet werden, dass die leitlinienorientierte fachärztliche Behandlung und das weitere therapeutische Vorgehen unter Berücksichtigung der zentralen geriatrischen Problemfelder patientenspezifisch erfolgt. Dies folgt dem Grundsatz: Gut ist, was für den Patienten gut ist und gut gemacht ist.
  • Eigentlich ist der vorstehende Satz bereits eine passende Definition für Qualität im Bereich der Patientenbehandlung. Ein zentrales Thema für REHASAN: Transparente Qualität in der Rehabilitation. Aus diesem Grunde haben alle REHASAN-Kliniken ihre Qualitätsergebnisse bei Qualitätskliniken.de veröffentlicht. Insbesondere die Teilnahme der vier Mutter-Kind-Einrichtungen stellt eine Novität dar. Es sind bundesweit die ersten Kliniken dieser Sparte überhaupt, die sich im Portal einer Qualitätsbewertung stellen.
  • Auch innerhalb der REHASAN-Gruppe gibt es eine Klinik, die eine Pilotfunktion übernimmt. Die Ostseeklinik Prerow wird den Unternehmensstandard im Bereich des Entlassmanagements vorgeben. Dazu wurden die elektronische Patientenakte (ePA) und das KIS-System um neue Funktionen erweitert. Damit ist ein weiteres Kapitel der Digitalisierungsagenda erfolgreich abgeschlossen.

Haben Sie weitergehendes Interesse an diesen Themen oder möchten Sie Kontakt zu uns aufnehmen? Hier erreichen Sie uns direkt. Nutzen Sie auch die Möglichkeit, uns weitere Interessenten für diesen Informationsdienst mitzuteilen.

REHASAN Kliniken Holding GmbH
Im MediaPark 2
50670 Köln
Tel: 0221 / 650 77 – 0
Fax: 0221 / 650 77 – 999
E-Mail: info@rehasan.de
www.rehasan.de

 

Danke für Ihre Aufmerksamkeit. Das war er schon, unser bereits zwanzigster Infobrief. Freuen Sie sich auf die Fortsetzung im August 2019. Bis dahin wünschen wir eine gute Zeit.