Ich für mich und heute für morgen

Freude ist ein starker Partner!
Eine Botschaft, die die Betriebskrankenkasse der BMW AG in den Mittelpunkt stellt. Und auch ein Arbeitsauftrag für die Ostseeklinik Prerow. Denn dort wurde ein Gesundheitsprogramm entwickelt, das punktgenau auf die besondere physische und psychische Belastungssituation von Schichtarbeitnehmern in den BMW-Werken ausgerichtet ist.

Das neue Therapiekonzept schafft nachhaltigen Gesundheitsgewinn und mehr Lust auf Arbeit. BMW AG, Betriebskrankenkasse und Ostseeklinik Prerow bewirken gemeinsam den gesunden Erfolg für Schichtarbeitnehmer.

Einsicht ist bekanntermaßen der erste Weg zur Besserung. Aber genauso bekannt ist, dass der Weg von der Einsicht zum richtigen Handeln lang und beschwerlich ist. Genau an dieser Stelle setzt das neue Therapieprogramm der Ostseeklinik Prerow an. Gemeinsam mit der Betriebskrankenkasse der BMW AG wurde ein 1-wöchiges Gesundheitstraining, speziell ausgerichtet auf die besonderen psychischen und physischen Belastungssituationen von Schichtarbeitnehmern, entwickelt. Start ist im Frühjahr 2011. Dann wird die erste Gruppe von Schichtarbeitnehmern aus dem BMW Werk Landshut in der Ostseeklinik Prerow begrüßt.

Für die Schichtarbeitnehmer der BMW AG steht ein Gesundheitsprogramm bereit, das ganz zielgenau auf das persönliche Belastungsprofil ausgerichtet wurde. In Zusammenarbeit mit Betriebsärzten und anderen Fachleuten vor Ort, wurde ein Screening- und Anamnesebogen entwickelt. Damit ist für jeden Arbeitnehmer gewährleistet, dass sein arbeitsplatzbezogenes Belastungsprofil und die persönlichen Lebensumstände genau analysiert werden können. Welche gesundheitlichen Probleme stehen im Vordergrund und welche Verhaltensweisen sind dafür maßgeblich? Welchen Platz nehmen Ernährung, Bewegung, Entspannung und Schlaf im Lebensalltag ein? Dabei wird der arbeitsplatzbezogenen Fragestellung im selben Maße Aufmerksamkeit gewidmet, wie dies teilhabe- und familienbezogen ist. Das Ziel „Fit im Job!“ ist nur zu erreichen, wenn dies auch die private Lebenssituation beinhaltet.

Der Weg zum gesunden Erfolg muss selbst begangen werden. Selbstaktivierung ist deshalb der Schwerpunkt des Gesundheitstrainings. „Ich für mich“ bedeutet dabei, zu erkennen, dass jeder Einzelne der entscheidende Impulsgeber für seine gesunde Lebensführung ist. „Heute für morgen!“ ist die Erkenntnis, dass Erfolge oft nur mühsam und auf lange Sicht zu erzielen sind. Durchhalten, weiter machen und nicht nachlassen! Um das auch dauerhaft zu gewährleisten, steht das Gesundheitstraining für Schichtarbeitnehmer nicht isoliert im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung der BMW AG da. Denn im Werk als Netzwerkpartner stehen weitere Gesundheitsexperten zur Verfügung. Aber auch die Ostseeklinik Prerow bringt sich immer wieder mit Nachfragen, Tipps und Grüßen in „schöne Erinnerung“. Damit ist Nachhaltigkeit gewährleistet, so dass man sich dauerhaft am Gesundheitsgewinn erfreuen kann.

Denn: Freude ist ein starker Partner!