Leinen los! Das Therapieschiff „Mullewapp“ wurde am 29.07.2016 in der AOK-Klinik Rügen vom Stapel gelassen.

Die AOK-Klinik in Wiek auf Rügen startet ein deutschlandweit einzigartiges Therapie- und Bewegungsangebot im Setting von Mutter/Vater-Kind-Kuren.

Der hohe Himmel, die Weite, die Klarheit des Lichts, weite Felder und imposante Küsten. Das ist die Umgebung der AOK-Klinik in Wiek auf Rügen. Die Rehabilitations- und Vorsorge-Klinik für Mutter-/Vater und Kind bietet ihren Patienten in 116 komfortabel ausgestatteten Zweiraum-Appartements Platz für 320 Patienten und ist nun um ein weiteres Alleinstellungsmerkmal reicher. Gemeinsam mit der AOK PLUS, welche an der Konzeption und Planung einen erheblichen Anteil hatte, wurde das Therapieschiff „Mullewapp“ am 29.07. vom Stapel gelassen und machte die Leinen los. 

Inspiriert durch die unmittelbare Ostseenähe wurde ein neues Klinikgebäude zur Umsetzung eines einzigartigen Präventionsprojektes in der stilisierten Form eines Schiffes mit einer Grundfläche von ca. 700 qm geplant, errichtet und nun in Betrieb genommen. Das Therapieschiff wird eine Abenteuerwelt für Kinder jeden Alters mit therapeutisch-pädagogischem Konzept sein. Es wurde von erfahrenen Krankenhausplanern konzipiert und legt großen Wert auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Mehr als 1,7 Mio Euro wurden von der REHASAN Reha-Kliniken Verwaltungs-GmbH, die die Klinik seit dem 2.01.1998 als Trägerin betreibt, in dieses besondere Projekt investiert. Die außergewöhnliche Architektur hebt sich von den denkmalgeschützten und aufwendig sanierten Gebäuden der Klinik, welche um 1920 im Florida – Stil als Holzfachwerke errichtet wurden, auffällig ab. Das Material greift auf den altbewährten, natürlichen Baustoff Holz zurück und setzt somit den Grundgedanken des Ensembles fort.

Doch eigentlich machte die langjährige Gesundheitspartnerschaft zwischen der AOK PLUS Thüringen und Sachsen mit der der AOK-Klinik Rügen dieses tolle Projekt erst möglich. Denn für ein so wichtiges und neuartiges Konzept braucht es die Kraft, die Erfahrung und das Vertrauen Vieler.

Auf dem neuen dreigeschossigen Therapieschiff befindet sich neben 4 modern ausgestatteten Unterrichtsräumen für unsere Schulkinder, eine Cafeteria mit ausreichend Sitzplätzen sowohl im Innengebäude wie auch auf dem „Außendeck“. Mit Blick auf den Wieker Bodden. Die eigentliche neue Attraktion ist natürlich die große neue Bewegungs – und Spielhalle inmitten des Therapieschiffes, in der sich alle kleinen und großen Patienten während und außerhalb der therapeutischen Betreuungszeiten austoben können.

Die Einweihung, Eröffnung – oder besser noch: Schiffstaufe – fand am 29.07.2016 im Rahmen eines großen Piratenfestes für alle Patienten statt. Die Klinikdirektorin, Frau Christiane Krenz und der Ärztliche Direktor, Herr Dr. med. Udo Gesser, konnten dabei auch Vertreter der AOK PLUS und der Unternehmensgruppe REHASAN begrüßen. Als Geschäftsführer Kundenservice der AOK PLUS freute sich Herr Ottmar Walz nicht nur über ein weiteres großes PLUS-Angebot für die Versicherten seiner AOK, sondern auch darüber, dass er das Kurkind Pauline begrüßen konnte. Pauline war das 50.000ste Kind in der AOK-Klinik Rügen und hat mit viel Freude die große Aufgabe einer Taufpatin übernommen.

Mehr zur AOK-Klinik auf www.aok-klinik.de

Kurkind Pauline mit Herrn Ottmar Walz von der AOK PLUS