Veränderungen im Portfolio der Unternehmensgruppe der REHASAN

Der Krankenhausmarkt ist in Bewegung. Mehr Spezialisierung und mehr Konzentration. Eine Entwicklung, von der Patienten sehr profitieren. Durch eine optimale medizinische Versorgung.

Diese Zielsetzung hat die Unternehmensgruppen ATOS und REHASAN zusammengeführt. Das erfreuliche Ergebnis: Zum 01.01.2019 übernimmt ATOS die Geschäftsanteile der MediaPark Klinik Köln von REHASAN und stärkt damit seine private Klinikgruppe. Der hohe Anspruch „Spitzenmedizin in Deutschland“ wird von der MediaPark Klinik Köln und den dort tätigen renommierten Facharztpraxen bereits seit 2001 erfolgreich umgesetzt. Nicht zuletzt als erste Adresse im Spitzensport, ist die MediaPark Klinik in Köln stadtbekannt. REHASAN übergibt ihre Geschäftsanteile an der Klinik in die ATOS-Gruppe, um damit ein starkes, neues Standort-Konzept für Köln zu ermöglichen: Medizinische Topleistung – aus einer Hand – an zwei Kölner Standorten; Orthoparc und Mediapark.

Auch innerhalb der Unternehmensgruppe REHASAN wird der Konzentrationsprozess hin zur Kernkompetenz fortgeführt. Denn, im Bereich der Rehabilitationsmedizin ist REHASAN als • Ihr Gesundheitspartner ausgewiesener Spezialist.

Individuelle Rehabilitationskonzepte, maßgeschneidert für nachhaltig gesunden Erfolg. Unter dieser Prämisse hat REHASAN in 2018 bereits die Geschäftsanteile der Ostseeklinik Grömitz in den Klinikverbund integriert. Bis zum Jahresende 2018 soll dies auch für eine zweite Fachklinik erfolgreich abgeschlossen werden. Darüber hinaus hält REHASAN seit Mitte des Jahres eine wesentliche unternehmerische Beteiligung an der AOK-Klinik Rügen.

Über den Kaufpreis wurde Vertraulichkeit vereinbart.